Wettkämpfe

Überblick

Die Turnerinnen und Turner des TSV Schnait nehmen an den regelmäßig stattfindenden Turnwettkämpfen in der Umgebung teil. Die Wettbewerbe, wie Gaukinderturnfest, Mehrkampftag oder Rope Skipping Day werden vom Turngau Rems-Murr oder vom Schwäbischen Turnerbund (STB) veranstaltet. Einmal im Jahr findet auch eine interne TSV Vereinsmeisterschaft statt. Es wird unter Wettkampfbedingungen geturnt, d.h. offiziell vorgegebene Übungen werden an verschiedenen Geräten ausgeführt und von Kampfrichtern entsprechend den Altersklassen bewertet.

Viele Schnaiter Kinder haben in den letzten Jahren erfolgreiche Wettkämpfe bestritten und einige haben sich dabei auch für überregionale Wettbewerbe qualifiziert.

Nächste Wettkämpfe

21.-24.05.2020
Landesturnfest in Ludwigsburg


Archiv

Informationen aus zurückliegenden Jahren

Ergebnisse

Vereinsmeisterschaften 2019 im Gerätturnen

Nachricht vom 16.11.2019

Am Sonntag, dem 10.11.2019, fanden die Vereinsmeisterschaften im Gerätturnen in der Schnaiter Halle statt. 34 Kinder nahmen teil und brachten viele Eltern, Omas, Opas, Freunde etc. als Zuschauer mit.

Um 14 Uhr starteten die Kinder der Donnerstags-Trainingsstunde um 17 Uhr und die Mädchen der Freitagsstunde. Nach einer gemeinsamen Erwärmung wurden die Teilnehmer in drei Gruppen aufgeteilt und turnten sich am ersten Gerät ein. Gemeinsam mit den Kampfrichtern und den Riegenführern ging es so von Gerät zu Gerät. Alle Kinder zeigten am Boden, Reck und Sprung vorgegebene Übungen des DTB, die Mädchen zusätzlich am Schwebebalken und die Jungs am Barren.

Der 2. Durchgang startete gegen 16 Uhr. Auch bei den älteren Turnerinnen und Turnern war ein Vier-Kampf gefordert. Die Jugendlichen absolvierten dabei unter anderem am Spannbarren bzw. Spannreck statt am üblichen Hülsenreck ihre Übungen.

Im Anschluss nach jedem Durchgang gab es die Siegerehrung. Gewertet wurde dabei getrennt nach Jungen und Mädchen, und jeder Jahrgang für sich. Die genauen Platzierungen können der Tabelle rechts entnommen werden.

Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde sowie ein kleines Geschenk. Wir gratulieren allen zu ihren Ergebnissen – weiter so!

Danke an alle Zuschauer für ihr Kommen – die Halle vor voll und die Atmosphäre war toll. Dank auch an die Kampfrichterinnen, Kampfrichter, Riegenführer, Helfer und Fotografen für ihren Einsatz und nicht zu vergessen die Eltern, die uns immer beim Auf- und Umbau sowie beim Aufräumen helfen.


weitere Fotos in der Fotogalerie


Ergebnisse Vereinsmeisterschaft 2019

Jungen
 - Jugend F 
       1. Platz: Jan Witte
       2. Platz: Tom Mössinger
 - Jugend E 
      
1. Platz: David Barabas
       1. Platz: Julian Bauer  
 - Jugend C 

       1. Platz: Louis Propp    
       2. Platz: Janis Propp
 - Jugend A 
      
1. Platz: Tom Dezius
       1. Platz: Justin Dianzenza
 - Junioren 
      
1. Platz: Dirk Metzger

Mädchen
 - Jugend F  
      
1. Platz: Paula Mangold      
       1. Platz: Ida Tschamon   
       2. Platz: Anastasia Reikowski      
       1. Platz: Alina Bauer
       2. Platz: Mia Albat
       3. Platz: Merit Salvasohn 
       4. Platz: Dorothea Schackert
       5. Platz: Leny Rühle 
 - Jugend E 
     
  1. Platz: Emma Dippon
       2. Platz: Veronika Heß        
       3. Platz: Helene Hittmann
       4. Platz: Marla Vogel  
       5. Platz: Pauline Cirillo  
       6. Platz: Vivien Vollmer
       1. Platz: Lina Wahler    
       2. Platz: Iris Kinnen
       3. Platz: Sophia Rühle    
- Jugend D 
       1. Platz: Anna Spiller
       1. Platz: Julia Mulzer
       2. Platz: Hannah Hittmann    
- Jugend C 
       1. Platz: Jasmin Hohlbauch     
 - Jugend A
       1. Platz: Madlen Vaihinger 
       2. Platz: Selina Stilz 
 - Junioren 
       1. Platz: Anna Schwerdt
       1. Platz: Sonja Metzger 

Landeskinderturnfest in Heilbronn

Nachricht vom 01.08.2019

Nach langer Vorfreude und Aufregung war es wieder so weit. Mit neun Turnerinnen und Turnern und drei Betreuern starteten wir am Freitag, dem 19.07.2019,  zum Landeskinderturnfest in Heilbronn.

Dort angekommen musste jeder sein Gepäck erst mal in den obersten Stock der  vierstöckigen Grundschule tragen. Nach dem Auspacken und Aufblasen der Luftmatratzen ging es dann mit gepacktem Rucksack auf das BUGA- Gelände zu den Mitmach-Angeboten und Tobe- Hallen. Zum Abendessen veranstalteten wir ein kleines Picknick auf der Wiese, indem jeder sein mitgebrachtes Fingerfood in die Mitte stellte.

Zurück in der Schule ging es relativ früh ins Bett, damit alle am nächsten Tag fit für den Wettkampf sind. Nach dem Aufstehen war Anstehen angesagt, da es nur zwei kleine Frühstücksausgabestellen  für alle Vereine, die dort in der Schule waren, gab. Bereits um 9:00 Uhr war Wettkampfbeginn.  Jede/r Turner/ in durfte sich bereits im Vorfeld drei Geräte aussuchen, an denen er/ sie antrat. Mit viel Engagement und Spaß zogen wir gemeinsam von Halle zu Halle und von Gerät zu Gerät und unterstützten uns gegenseitig. Nachdem jeder seine drei Geräte erfolgreich gemeistert hatte, ging es nach einem kurzen Zwischenstopp in der Schule wieder auf das BUGA- Gelände. Dort verbrachten wir den Nachmittag bei 36 Grad auf dem Wasserspielplatz, wo sich die Kids austoben und abkühlen konnten.

Die Turni- Party am Abend hat das Glück der Kinder vollkommen gemacht. Mit viel Begeisterung tanzten sie zur Musik des DJ´s und sammelten die geworfenen Knicklichter. Nach einem langen Partyabend ging es wieder zurück in die Schule, in der die Party weitergehen sollte, denn der Wunsch der Kinder war es, die Nacht durchzumachen. Um kurz vor Mitternacht lagen jedoch fast alle erschöpft in ihren Betten.

Am Sonntagmorgen wurden nach dem Frühstück die Koffer gepackt und im Auto verstaut. Danach ging es ein letztes Mal aufs BUGA- Gelände, um noch einmal die Tobe- Halle mit Trampolinen, Airtrack, Rollstuhlparcours,… unsicher zu machen. Des Weiteren haben wir dort zum Abschluss gemeinsam am Cross- Parcours teilgenommen, wo wir uns ein letztes Mal ausgepowert haben.

Um 15:00 Uhr wurden wir dann an der Schule von den Eltern wieder abgeholt.

Zum Schluss noch ein großes Dankeschön an alle Kids, die mit Begeisterung dabei waren und sich in ihren Wettkämpfen gut geschlagen haben, an die Eltern für den Fahrdienst nach Heilbronn und zurück, an Dirk und Tom, die außer zur Betreuung der Kinder auch noch als Kampfrichter eingesetzt waren, sowie an Laura, die alle Kinder während des Wettkampfes an den Geräten unterstützt hat.


Ergebnisse Landeskinderturnfest Heilbronn 2019

Die Platzierungen der TSV Turnerinnen und Turner in ihren jeweiligen Altersklassen und die Gesamtheit der Teilnehmer(innen):

Mädchen    
  Veronika Heß             8J       32. Platz / 93 TN
  Lina Wahler                9J     110. Platz / 181 TN
  Anna Spiller              10J       96. Platz / 155 TN
  Julia Mulzer              11J       92. Platz / 160 TN
  Hannah Hittmann     11J     100. Platz / 160 TN

Jungen
  Samuel Stumpp          8J        8. Platz / 24 TN
  David Barabas            8J        9. Platz / 24 TN
  Louis Propp               12J        8. Platz / 34 TN
  Janis Propp               12J      13. Platz / 34 TN


Unterschiedliche Ergebnisse beim Württembergischen Landesfinale im Mehrkampf

Nachricht vom 08.07.2019

Am 26.05.2019 hatten sich beim Mehrkampf-Wettbewerb auf Turngau-Ebene 8 Turnerinnen und Turner für das Württembergische Landesfinale in Heidenheim qualifiziert. Am vergangenen Samstag, dem 06.07.2019, war es dann soweit. Bis auf einen nahmen alle 4 qualifizierten Teilnehmerinnen und 3 Teilnehmer des TSV die Herausforderung an und gingen an den Start. Beim Mehrkampf sind drei Disziplinen aus dem Turnen und zusätzlich drei aus der Leichtathletik zu absolvieren.

In einem starken Teilnehmerfeld lief es bei den Mädchen in Heidenheim leider nicht so rund wie erhofft. In der Leichtathletik erzielten zwar alle guten Leistungen, in ihrer "Kerndisziplin" blieben die erzielten Leistungen jedoch hinter denen im Training zurück. Sonja Metzger verletzte sich zudem beim Einturnen am Boden, sodass sie nicht ihre vollständige Übung absolvieren konnte.

Deutlich besser lief es trotz großer Konkurrenz bei den Jungs, obwohl Janis und Louis Propp verletzungsbedingt ein paar Abstriche machen mussten und nicht alle Übungen fehlerfrei absolvieren konnten. Trotzdem erzielte Louis den 3. Platz und Janis den 8. Platz in ihrer Altersklasse (12 Jahre). Insgesamt super verlief der Wettkampf für Justin Dianzenza; mit 11,13m im Kugelstoßen übertraf er sich selbst. Mit 1,67 Punkten Vorsprung erzielte er Platz 1 in seiner Altersklasse (16/17 Jahre).

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihren Einsatz und gratulieren zu den erzielten Leistungen. Auf ein Neues in 2020!


Ergebnisse Württembergisches Landesfinale Mehrkampf 2019

Die Platzierungen der TSV Turnerinnen und Turner in ihren jeweiligen Altersklassen:

Mädchen    
  Madlen Vaihinger         16/17       9. Platz
  Laura Kistner                18+          8. Platz
  Sonja Metzger              18+        11. Platz
  Anna Schwerdt             18+        13. Platz

Jungen
  Louis Propp                  12            3. Platz
  Janis Propp                  12            8. Platz
  Justin Dianzenza          16/17      1. Platz


Gute Ergebnisse beim Turngau Event in Welzheim

Nachricht vom 04.07.2019

Mit 19 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sind wir am vergangenen Sonntag (30.06.2019) nach Welzheim gereist, um dort am Turngau- Event teilzunehmen. Entsprechend ihrer Übungsauswahl starteten die Kinder bis 13 Jahre im allgemeinen Kinderturnen (KT) oder - wie auch die älteren - im Wettkampfsport (WK). 

Morgens – bei kühleren Temperaturen – durften die Mädchen bis elf Jahren antreten. Als die Temperaturen stiegen – nicht nur auf dem Sportplatz – begann für alle Jungs und die Mädchen ab 12 Jahren der Wettkampf. 

Für einige Mädchen und Jungs war es der erste Wettkampf. Nach dem ersten Gerät legte sich die Aufregung ein bisschen und alle zeigten sehr gute Übungen. Das eine oder andere Übungsteil war etwas wackelig oder gelang nicht so gut, was auch der Nervosität und Wärme geschuldet ist.

Die Zeit bis zur Siegerehrung nutzen unsere Turner an der Spielstraße. Hier wurde auf einer Airtrack weitergeturnt und bei Wasserspielen der Hitze getrotzt. Die Eltern konnten solange bei Kaffee und Kuchen entspannen.

Wir gratulieren allen zu ihren guten Leistungen und danken allen Eltern und Kampfrichtern für die Unterstützung.

Ergebnisse Turngau Event 2019

Die Platzierungen der TSV Turnerinnen und Turner in ihren jeweiligen Altersklassen:

Mädchen  
  Emma Dippon               8 J./WK   13. Platz
  Marla Vogel                   8 J./KT    12. Platz
  Lina Wahler                   9 J./WK   18. Platz
  Anna Spiller                  10 J./KT     5. Platz
  Julia Mulzer                  11 J./WK  18. Platz
  Hannah Hittmann         11 J./WK   23. Platz
ab 14 J. nur WK
  Larissa Stilz                  16/17 J.      3. Platz
  Madlen Vaihinger         16/17 J.      4. Platz
  Natascha Gebhardt      16/17 J.      7. Platz
  Saskia Mattheis            16/17 J.    12. Platz
  Anna Schwerdt             18/19 J.      1. Platz
  Sonja Metzger              20-24 J.      2. Platz 

Jungen
  Samuel Stumpp            8 J./WK     1. Platz
  David Barabas              8 J./WK     3. Platz
  Janis Propp                 12 J./WK     2. Platz
  Louis Propp                 12 J./WK     3. Platz
ab 14 J. nur WK
  Justin Dianzenza          16/17 J      1. Platz
  Tom Dezius                  16/17 J.      2. Platz
  Dirk Metzger                 25-29 J.     1. Platz

  KT:  Kinderturnen / WK: Wettkampfsport


Auch in 2019 beim Hohenlohe Cup: Gold-Silber-Bronze für den TSV

Nachricht vom 31.05.2019

Wir Rope Skipper sind am 26.05.2019 nach Niedernhall gereist, um dort am Hohenlohe Cup teilzunehmen. Angeboten wurden Wettkämpfe in unterschiedlichen Bereichen und Altersklassen, sodass unsere Skipperinnen an vielen verschiedenen Wettkampfformen teilnehmen konnten. Die Konkurrenz war groß. Immerhin sind weit über 60 Teilnehmer/innen am Start gewesen.

Die Pflicht/Kür-Wettkämpfe für Nadine Geier, Madeleine Sigle und Sarah Rühle begannen nach dem Mittag, der Kürwettkampf für Natascha Gebhardt erst am Nachmittag.

Alle unsere Vier hatten viel Spaß und konnten die Konkurrenz das eine oder andere Mal in den Schatten stellen. So hatte Nadine das höchste Tagesziel im Kreuzdurchschlag Criss Cross mit 50 Zählern in nur 30 Sekunden. Madeleine hingegen begeisterte die Wertungsrichter mit einer hohen Levelwertung in ihrem Wettkampf.

Natascha lieferte sich ein Kopf an Kopf Rennen mit einer Springerin aus Remshalden und die Beiden belegten punktgleich am Ende den 3. Platz. Sarah hatte sich persönlich mit der von ihr besten Speedzahl in der Kurzdisziplin gekürt. Es ist immer toll, an einem Wettkampf mehr abrufen zu können als im Training.

Macht weiter so – wir freuen uns mit Euch!

Eure Trainerinnen Evi Stilz und Steffi Kurz


Ergebnisse Hohelohe Cup 2019

Die Platzierungen der TSV Roper:

E3A Wettkampf
1. Platz  Nadine Geier
2. Platz  Madeleine Sigle

E3   Kür-Wettkampf  
3. Platz  Natascha Gebhardt

E4   Compulsory-Wettkampf
5. Platz  Sarah Rühle


8 Zulassungen fürs Württembergische Landesfinale Mehrkampf

Nachricht vom 28.05.2019

Am letzten Sonntag, dem 26.05.2019, starteten zehn Turnerinnen und Turner beim Mehrkampf (drei turnerische und drei leichtathletische Disziplinen) in Korb.

Julia Mulzer und alle vier Jungs starteten um 9 Uhr ihren Wettkampf mit dem Gerätturnen. Louis Propp zeigte zum ersten Mal seine Übung am Hochreck und erhielt dafür 13,70 Punkte von 16. Sein Bruder Janis turnte noch die leichtere Übung und bekam 13,8 Punkte von 15. Louis war an diesem Tag aber der Bessere und erreichte in der Altersklasse 12 den 3. und sein Bruder den 4. Platz. Justin Dianzenza (AK 16+) und Dirk Metzger (AK 18+) haben sich beim Kugelstoßen gegenseitig angestachelt, sodass Justin die Kugel 10,18m und Dirk 10,25m weit fliegen ließen. Beide erreichten den 1. Platz in ihrer Altersklasse. Julia Mulzer (AK11) musste am Boden ein paar Punkte liegen lassen, da das Handstandabrollen nicht klappte. Dafür holte sie beim Weitwurf mit 27,90m die höchste Punktzahl und erreichte am Ende einen tollen 7. Platz. Leider verpasste sie die Qualifikation hauchdünn um 0,05 Punkte. 

Im 2. Durchgang starteten die restlichen fünf Mädchen. Bei Veronika Heß (AK 8) klappte der Abgang beim Reck und auch das Handstandabrollen am Boden nicht. Somit belegte sie den 17. Platz, der nicht für die Qualifizierung zum Landesfinale reichte. Madlen Vaihinger erhielt im Weitsprung und am Reck die Höchstpunktzahl der Altersklasse 16+ und konnte sich über eine Silbermedaille freuen. Die Mädchen der Altersklasse 18+ lieferten sich ein „Kopf-an-Kopf-Rennen“. Jede von ihnen erzielte an jeweils einem Turngerät die beste Wertung. In der Leichtathletik war Laura Kistner dann etwas besser und bekam insgesamt die Goldmedaille. Sonja Metzger belegte mit 0,65 Punkten weniger den 2. Platz  und Anna Schwerdt den 3. Platz.

Wir gratulieren allen zu ihren tollen Leistungen.

Ergebnisse Mehrkampf Korb 2019

Die Platzierungen der TSV Turnerinnen und Turner in ihren jeweiligen Altersklassen:

Mädchen  
  Veronika Heß               AK8       17. Platz  
  Julia Mulzer                  AK11       7. Platz
  Madlen Vaihinger         AK16/17  2. Platz*
  Laura Kistner                AK18+     1. Platz* 
  Sonja Metzger              AK18+     2. Platz*
  Anna Schwerdt             AK18+     3. Platz*

Jungen
  Louis Propp                  AK12       3. Platz*
  Janis Propp                  AK12       4. Platz*
  Justin Dianzenza          AK16/17  1. Platz*
  Dirk Metzger                 AK18+     1. Platz*

  * qualifiziert für STB Landesfinale



Bezirksfinale Nord in Ellhofen

Nachricht vom 06.05.2019

Am letzten Wochenende starteten Janis Propp, Larissa Stilz, Madlen Vaihinger und Laura Kistner beim STB Bezirksfinale Nord in Ellhofen im Gerätturnen. Sie hatten sich im Februar bei den Gaumeisterschaften für diesen Wettkampf qualifiziert.

Die Mädchen starteten am Samstag in der Altersklasse 14 Jahre und Älter mit einem 4-Kampf. Bei allen Dreien lief es leider nicht so gut wie im Training. Alle hatten an dem einen oder anderem Gerät ihre Schwierigkeiten. Laura erreichte den 14., Madlen den 16. und Larissa den 18. Platz.

Janis durfte am Sonntagmorgen im 6-Kampf starten. Er hat gute Übungen gezeigt und den 10. Platz erreicht.

Herzlichen Glückwunsch.


Ergebnisse 2019

Die Platzierungen der TSV Starter und Starterinnen in ihren jeweiligen Altersklassen:

Jungen AK 12
10. Platz: Janis Propp 

Mädchen AK ab 14
14. Platz: Laura Kistner
18. Platz: Larissa Stilz
16. Platz: Madlen Vaihinger


Erfolgreicher Start ins neue Wettkampfjahr bei den Gaumeisterschaften 2019  

Nachricht vom 20.02.2019

Unser erster Wettkampf im neuen Jahr war auch in 2019 die Gaumeisterschaft des Turngau Rems-Murr, die am 16./17. Februar in Kirchberg/Murr stattfand. Das Ergebnis für den TSV Schnait war super: Dirk Metzger konnte seinen Titel in der Offenen Klasse vom letzten Jahr verteidigen. Darüber hinaus durften die Turnerinnen und Turner des TSV je eine Silber- und Bronzemedaille und insgesamt sechs Qualifizierungen fürs Bezirksfinale des Schwäbischen Turnerbundes mit nach Hause nehmen.

In der Offenen Klasse (14 Jahre und älter) haben sich die Mädchen in einem 4-Kampf beweisen müssen. Am Zittergerät – dem Schwebebalken – haben alle ein paar Punkte verloren. Laura Kistner war zwar mit ihrem Yamashita über den Sprungtisch nicht zufrieden, hat in der Gesamtwertung trotzdem einen 3.Platz erreicht. Mit Larissa Stilz (5. Platz) und Madlen Vaihinger, die den 6. Platz erreicht hat, haben sich 3 Turnerinnen für das Bezirksfinale qualifiziert. Im selben Wettkampf erreichte Selina Stilz den 7. Platz, der leider nicht mehr für die Qualifikation reichte.

In der Altersklasse C13 startete Jasmin Hohlbauch das erste Mal für uns. Die Übungen liefen nicht so gut wie im Training. Mit 56,6 Punkten erreichte sie den 8. Platz.

Schon im letzten Jahr starteten Julia Mulzer und Hannah Hittmann im Meisterschaftswettkampf der D-Jugend. Bei starker Konkurrenz konnte sich beide um einen Platz verbessern. Hannah erreichte diesmal den 21. Platz und Julia direkt davor den 20.

Veronika Heß startete das erste Mal bei diesem Meisterschaftswettkampf in der E-Jugend. Durch die Aufregung waren ein paar Wackler mehr in den Übungen, als in den Übungsstunden. Sie erreichte den 7. Platz und verpasste mit 0,1 Punkten knapp die Qualifizierung zum Bezirksfinale.

In der Offenen Klasse der Männer und der C-Jugend war ein 6-Kampf Pflicht. Dirk Metzger hat mit 96,8 Punkten seinen Titel vom letzten Jahr verteidigt. Tom Dezius ist trotz Erkältung angetreten und hat den 2. Platz erreicht. Somit dürfen beide zum Bezirksfinale der Offenen Klasse. Louis und Janis Propp mussten zum ersten Mal zusätzlich ans Pauschenpferd für ihren 6-Kampf. Louis hat die drittbeste Bewertung an diesem Gerät erhalten. Janis hat sich die zweitbeste Wertung am Reck erarbeitet. Leider hat aber nur Janis mit seinem 6. Platz die Qualifikation zum Bezirksfinale geschafft. Louis erreichte mit 0,3 Punkten weniger den 7. Platz.

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu den erreichten Platzierungen und wünschen den Qualifizierten viel Erfolg bei den Bezirksmeisterschaften. Weiter so!

Danke an die Kampfrichter und Eltern für ihre Unterstützung. 

Geli und Klaus


Ergebnisse Gaumeisterschaften 2019

Die Platzierungen der TSV Turnerinnen und Turner in ihren jeweiligen Altersklassen:

Mädchen
- E-Jugend
     7 .Platz:  Veronika Heß
- D-Jugend
    20. Platz: Julia Mulzer  
    21. Platz: Hannah Hittmann       
- C-Jugend 

     
8. Platz: Jasmin Hohlbauch        
 - Offene Klasse 
     
3. Platz: Laura Kistner *
      5. Platz: Larissa Stilz *     
      6. Platz: Madlen Vaihinger *
      7. Platz: Selina Stilz

Jungen
 -
C-Jugend
      6. Platz: Janis Propp *  
      7. Platz: Louis Propp
 - Offene Klasse

      1. Platz: Dirk Metzger *      
      2. Platz: Tom Dezius * 

* qualifiziert für STB Bezirksfinale



Gaumeisterschaften im Rope Skipping: Gold, Silber und Bronze für den TSV 

Nachricht vom 19.11.2018

Am Samstag, dem 17. November 2018 nahmen 5 Springerinnen des TSV Schnait in Niedernhall an den Gaumeisterschaften im Rope Skipping teil.

Gleich im Einsteigerwettkampf der Gaumeisterschaften haben unsere 5 Teilnehmerinnen Madeleine, Johanna, Mirja, Noelani und Klara hervorragende Ergebnisse erzielt.

Nach der langen Anreise ging es auch gleich los mit 30 Sekunden Speed laufen und der anschließenden Ausdauerdisziplin mit 2 Minuten Speed am Stück. Diese Langdisziplin mussten unsere Skipperinnen zum ersten Mal springen. Eine große Herausforderung, da sie seither  immer nur eine Minute gesprungen sind. Alle haben das toll gemeistert. Johanna sprang in der Kurzvariante die zweitbeste Speedanzahl. Da dieser Wert mit 5 multipliziert wird, hatte sie da bereits gut vorgelegt.

Im darauffolgenden Kürwettkampf, eine Abfolge fest stehender Sprünge,  konnte dafür Madeleine mit der höchsten Tageswertung punkten. Da nicht nur die Sprünge bewertet werden, sondern auch die Fehler und eine Gesamtnote für die Kreativität vergeben wird, wurde es am Ende um das Siegertreppchen noch spannend, weil hier Mirja in diesem Bereich die Nase vorn hatte.

Am Ende reichte es für die Drei aufs Treppchen. Johanna Dechet siegte mit 1004 Punkten vor ihrer Schwester Mirja Dechet mit 1000 Punkten. Madeleine Sigle erreichte mit 955 Punkten den Bronzerang. Ihre Schwester Noelani wurde vierte.

Bei den Jüngsten in der Altersklasse 9 bis 11 Jahre war die Konkurrenz gewaltig groß. Für Klara Seibold war es der erste Wettkampf und auch sie startete in der Kurzdisziplin mit tollen Punkten. Bis zum Schluß blieb es spannend. Am Ende des Tages reichte dies für den 11. Platz.

Wir gratulieren Euch 5 ganz herzlich zu euren tollen Ergebnissen. Macht weiter so.

Eure Trainerinnen Evi und Steffi 


Ergebnisse Gaumeisterschaften Rope Skipping 2018

E3A - Altersklasse 4
   11. Platz  Klara Seibold

E3A - Altersklasse 3
     1. Platz  Johanna Dechet
     2. Platz  Mirja Dechet
     3. Platz  Madeleine Sigle
     4. Platz  Noelani Sigle 

Vereinsmeisterschaften 2018 im Gerätturnen

Nachricht vom 12.11.2018

Zu ungewohnter Zeit haben wir am Sonntag, dem 11.11.2018, vormittags unsere Vereinsmeisterschaften im Gerätturnen in der Schnaiter Halle durchgeführt. Grund hierfür waren terminliche Engpässe bei den Beteiligten sowie der Tag des Kinderturnens am Nachmittag, an dem viele Turnerinnen und Turner als Helfer im Einsatz waren. 

Wie im Vorjahr wurden die Meisterschaften in 2 Gruppen durchgeführt: Um 09:00 Uhr starteten die „Jüngeren“ (bis 10 Jahre), gegen 11:00 Uhr ging’s für die „Älteren“ (ab 10 Jahre) los.

Insgesamt 27 Kinder und Jugendliche nahmen an den Wettkämpfen teil und zeigten ihre im Training erlernten Leistungen. Alle fingen mit einer Erwärmung an und das Einturnen erfolgte an jedem Gerät separat. Geturnt wurde ein Geräte - Vierkampf mit Übungen entsprechend den DTB- Vorgaben. Im Anschluss an den Wettkampf wurde für jede Gruppe die Siegerehrung durchgeführt. Gewertet wurde dabei für Jungen und Mädchen in den jeweiligen Kategorien getrennt nach Jahrgängen – folglich gab es viele erste Plätze in den jeweiligen Jahrgängen. Die genauen Platzierungen können der Tabelle rechts entnommen werden.

Alle Teilnehmer erhielten für ihre Leistungen eine Urkunde sowie ein kleines Geschenk. Wir gratulieren allen zu ihren Ergebnissen – weiter so und nicht nachlassen im Training!

Danke an alle Zuschauer, die die Kinder und Jugendlichen mit viel Beifall unterstützt haben, und an die Kampfrichterinnen und Kampfrichter für ihren Einsatz.

weitere Fotos in der Fotogalerie


Ergebnisse Vereinsmeisterschaft 2018

Jungen
 - Jugend E 
       1. Platz: Julian Bauer 
 - Jugend D 
      1. Platz: Maurizio Russo  
      2. Platz: Leo Lothhammer
      1. Platz: Danyar Sabri Ismail
      1. Platz: Janis Propp    
      2. Platz: Louis Propp
 - Jugend B 
      
1. Platz: Tom Dezius
 - Jugend A 
     
1. Platz: Justin Dianzenza
 - Junioren 
     
1. Platz: Dirk Metzger

Mädchen
 - Jugend F  
     
1. Platz: Alina Bauer      
      1. Platz: Veronika Heß  
      2. Platz: Leni Kallert
      3. Platz: Helene Hittmann 
 - Jugend E 
     
  1. Platz: Lina Wahler
       1. Platz: Anna Spiller        
 - Jugend D 
     
  1. Platz: Leandra Giacopelli
       2. Platz: Leni Skornicka  
       3. Platz: Dwin Sabri Ismail   
       1. Platz: Lene Zedow
       1. Platz: Julia Mulzer    
       2. Platz: Hannah Hittmann  
- Jugend C 
       1. Platz: Jasmin Hohlbauch
       1. Platz: Lea Johansen 
 - Jugend A
       1. Platz: Larissa Stilz 
       1. Platz: Anna Schwerdt 
 - Junioren 
       1. Platz: Katharina Schwerdt
       1. Platz: Laura Kistner 

Rope Skipping Day: 4x Gold, 3x Bronze

Nachricht vom 30.07.2018

Am Sonntag, den 22. Juli 2018 fand in Remshalden der Rope Skipping Day statt.

Der TSV Schnait startete mit acht Skipperinnen. Die Springerinnen starteten mit der Pflicht: 30 Sekunden Speed, 30 Sekunden Criss Cross (Arme vor dem Körper kreuzen) und 1 Minute Speed. Alle Springerinnen konnten hier bereits mit tollen Ergebnissen Ihre Leistung zeigen.

Danach folgten die vorgegebenen Küren. Alle konnten vorab zwischen zwei vorgegebenen Sprungreihenfolgen eine auswählen. Beim Springen der Küren schlich sich zwar der ein oder andere Fehler ein, jedoch präsentierten alle Starterinnen ihre Kür super.

Im Endergebnis gab es in den jeweiligen Altersklassen bei 8 Starterinnen viermal Gold und dreimal Bronze.

Herzlichen Glückwunsch an alle Skipperinnen. Ihr habt das super gemacht! Vielen Dank auch an Larissa und Selina, die als Kampfrichterinnen aktiv waren.

Eure Trainerinnen Evi und Steffi 


Ergebnisse Rope Skipping Day 2018

E4 - Altersklasse
 4:  8. Platz  Sarah Rühle
 3:  1. Platz  Jakoba Schlotterbeck
 1:  1. Platz  Natalie Joedecke
      3. Platz  Samantha Müller

E3a - Altersklasse
 4:  1. Platz  Mirja Dechet
      3. Platz  Noelani Sigle 
 2:  1. Platz  Johanna Dechet
      3. Platz  Madeleine Sigle

Landeskinderturnfest in Aalen

Nachricht vom 23.07.2018

Wir haben mit sieben Kindern am Landeskinderturnfest in Aalen teilgenommen. Für fünf Turnerinnen und Turner war es die erste Teilnahme an einem Wettkampf. Dementsprechend war die Aufregung groß, was alles auf sie zukommt. In der Berufsschule Aalen musste jeder sein Gepäck erstmal in den 2. Stock tragen. Das Aufblasen der Luftmatratzen ging dank elektrischer Pumpe schnell, so dass wir uns bald mit der Turnfestlinie auf den Weg zur Tobe-Halle machen konnten. Nach der Rückkehr in die Schule wurde gemeinsam das Abendessen gekocht.

Für das Frühstück war Anstehen angesagt, denn es gab für alle Vereine in der Schule nur eine Ausgabestelle. Nach dem Geschirrabwaschen und Rucksackpacken ging es schon wieder mit dem Bus zur nächsten Mitmachaktion. Da es an diesem Morgen regnete, suchten wir uns die nächste Halle mit Trampoline in allen Größen, Geräteaufbauten zum Klettern und Airtrack. Um 13 Uhr war Wettkampfbeginn. Start ist immer vereinsweise, so dass sich die Kinder gegenseitig anfeuern können. Der Wettkampf hat allen Spaß gemacht, unabhängig von Platzierungen.

Schon am Freitag erhielt jeder ein Teilnehmer- T-Shirt, diese unterschrieben wir an diesem Abend gemeinsam. 

Sonntagmorgen wurden nach dem Frühstück schon wieder die Koffer gepackt. Die Klassenzimmer mussten bis 10 Uhr geräumt sein. Doch zu Ende war das Turnfest noch nicht. Bis zum Mittag konnten die Mitmachangebote nochmals genutzt werden. Um 13.30 Uhr trafen wir uns dann mit einigen Eltern zur Rückfahrt.

Vielen Dank an alle Kinder für Eure Begeisterung beim Turnfest und an die Eltern für den Fahrdienst nach Aalen sowie an Geli und Klaus für den Kampfrichtereinsatz.

Laura und Dirk


Ergebnisse Landeskinderturnfest 2018

Die Platzierungen der TSV Turnerinnen und Turner in ihren jeweiligen Altersklassen:

  12. Platz   Lucas Korb

    6. Platz   Louis Propp
    8. Platz   Janis Propp

    4. Platz   Julia Mulzer
105. Platz   Hannah Hittmann
184. Platz   Leni Skornicka

192. Platz   Lene Zedow

Ein ereignisreiches Sportwochenende

Nachricht vom 16.07.2018

Landesfinale Schülermehrkampf des STB

Am Samstag, dem 14.07.2018 waren 5 der 7 Turner und Turnerinnen in Albstadt-Ebingen, die sich im Juni beim Mehrkampf in Korb  für das Landesfinale qualifiziert hatten.

Bei  sehr sommerlichen Temperaturen wurden die drei Leichtathletik-Disziplinen Weitwurf bzw. Kugelstoßen, Lauf und Weitsprung von allen fünf gut absolviert. Die Werte waren wie beim Üben stabil, alle waren mit ihren Leistungen zufrieden.

Beim Gerätturnen gab es einen straffen Zeitplan. Jede Riege hatte nur 30 Minuten Zeit für ein Gerät und bei drei Geräten dauerte somit ein Durchlauf 1,5 Stunden. Alle haben ihre Übungen super durchgeturnt, kleine Wackler und krumme Beine sind immer dabei. 

Ergebnisse Schülermehrkampf 2018

Altersklasse D11
  7. Platz   Louis Propp
14. Platz   Janis Propp

Altersklasse D10
25. Platz   Julia Mulzer

Altersklasse A
12. Platz   Madlen Vaihinger
14. Platz   Anna Schwerdt


Gaukinderturnfest

Gleich am nächsten Tag ging es zum Gaukinderturnfest nach Weissach im Tal. 

Um 9 Uhr war Start für die Mädchen bis 10 Jahre. Nach einer kurzen Erwärmung ging es gleich an die Geräte. Bei dem Wahlwettkampf durften sie sich drei Geräte aussuchen. Beide Mädchen entschieden sich für Reck, Boden und Sprung. Bei starker Konkurrenz hat Veronika Heeß bei ihrem erst zweiten Wettkampf einen tollen 17. Platz und Stella La Mendola den 4. Platz erreicht.

Alle Jungs und die Mädchen ab 11 Jahre starteten um 11.30 Uhr. Auch hier ging es gleich nach einer kurzen Erwärmung und dem Einturnen los. Da wir Vereinsweise an die Geräte durften, starteten alle am Reck und feuerten sich gegenseitig an. Auch hier wurde ein Gerät- Drei-Kampf geturnt.

Die Zeit bis zur Siegerehrung am Nachmittag überbrückte die gesamte Gruppe mit Sprüngen an der Airtrack und beim Friesbee. 


Danke an alle Turnerinnen und Turner an beiden Tagen für Euer tolles Engagement und die gezeigten Leistungen. Ebenso vielen Dank an die Eltern und Laura, die uns an den beiden Tagen als Eventhelfer unterstützt haben sowie die Kampfrichter Teresa, Sonja und Dirk.


Ergebnisse Gaukinderturnfest 2018

Die Platzierungen der TSV Turnerinnen und Turner in ihren jeweiligen Altersklassen:

  4. Platz   Stella La Mendola
17. Platz   Veronika Heeß

  1. Platz   Lea Johansen

  1. Platz   Lara Wirsing

  3. Platz   Larissa Stilz
  4. Platz   Anna Schwerdt
  5. Platz   Madlen Vaihinger
  6. Platz   Selina Stilz
  9. Platz   Saskia Mattheis

  1. Platz   Tom Dezius

  1. Platz   Justin Dianzenza

Hohelohe Cup/Rope Skipping

Nachricht vom 28.06.2018

Gold – Silber und Bronze gingen an den TSV Schnait

Am Samstag, den 23. Juni 2018 waren wir in Niedernhall beim Rope Skipping Wettkampf, dem so genannten Hohelohe Cup.

Jedes Jahr einmal wird dieser Turngauübergreifende Wettkampf ausgetragen. Ermittelt wird der jeweilige Tagessieger aus den verschiedenen Wettkampfformen und Altersklassen der über 60 Teilnehmerinnen. Wir sind mit 5 Starterinnen dieses Mal dabei gewesen. Leider hatte sich Pauline Eckert in allerletzter Sekunde noch verletzt und konnte somit nicht daran teilnehmen. In den beiden Wettkampformen E4 und auch E3A ging es im ersten Teil um die höchsten Pflichtzahlen und im 2.Teil musste eine Sprungabfolge vorgeführt werden.

In der Pflicht starteten wir gleich super durch. So konnte Natalie mit 100 Speed in einer Minute gleich ein Zeichen setzen. Auch Johannas 44 Criss Cross waren der Tagessieg in dieser Disziplin  und Bestmarke zugleich. Im Anschluß daran folgten die Küren. Mirja sowie auch Natalie blieben ohne Hänger, ein seltenes Phänomen an diesem Tag. Noelani glänzte in der Kür mit der besten Kreativnote aller E3A Wettkämpferinnen und hatte im gesamten Kürwettkampf die besten Gesamtwerte unserer Springerinnen. Alles in allem waren unsere Fünf hoch motiviert bei der Sache gewesen und haben sich einen sehr tollen Wettkampf geliefert.

Ihr wart super Mädels – macht weiter so, wir sind stolz auf Euch!

Eure Trainerinnen
Evi Stilz und Steffi Kurz


Ergebnisse Hohelohe Cup 2018

Wir haben super Ergebnisse erzielt. Hier die Platzierungen.

E4 Wettkampf AK II
3. Platz für Natalie Joedecke

E3A Wettkampf AK IV
1. Platz für Mirja Dechet
4. Platz für Noelani Sigle

E3A Wettkampf AK III  
2. Platz für Johanna Dechet
5. Platz für Madeleine Sigle


Mehrkampf in Korb am 10.06.2018

Nachricht vom 11.06.2018


Zehn Turnerinnen und Turner sind angetreten, sieben haben die Qualifikation fürs Landesfinale des STB geschafft. Das nennen wir eine super Leistung.

Beim Mehrkampf müssen alle Teilnehmer je drei vorgegebene Disziplinen im Gerätturnen und Leichtathletik absolvieren.  Da wir Turner sind, üben wir die Leichtathletik-Disziplinen meist ab April auf dem Sportplatz hinter der Schnaiter Halle. Da aber weder ein Kugelstoßplatz noch eine 100m Bahn vorhanden ist, wird improvisiert – und es hat geklappt. Alle Älteren haben die Zulassung zum Landesfinale des Schüler-Mehrkampfes erreicht. Aber auch unsere jüngeren Turner waren erfolgreich


Ergebnisse Mehrkampf Korb 2018

Die Platzierungen der TSV Turnerinnen und Turner in ihren jeweiligen Altersklassen:

   Tom Dezius                  1. Platz*
   Anna Schwerdt             2. Platz*
   Madlen Vaihinger         3. Platz*
   Louis Propp                  2. Platz*
  Janis Propp                 10. Platz*
  Julia Mulzer                   6. Platz*
  Lea Johansen               5. Platz*
  Veronika Heß                8. Platz
  Stella La Mendola       23. Platz
  Hannah Hittmann        26. Platz

* qualifiziert für STB Landesfinale

Weinheim steht Kopf – Landesturnfest 30.5. – 3.6.2018

Nachricht vom 06.06.2018


Unser Motto „ Schnait ist dabei“

Wettkämpfe, Schauvorführungen, Mitmachaktionen, Open-Air-Partys und Übernachten in Schulen, dies alles gehört zu einem Landesturnfest.

Donnerstags um 9 Uhr begann für alle der Wettkampf. Teamgeist wird beim Turnfest groß geschrieben, deshalb wurden alle an ihren Geräten von der Gruppe angefeuert. Jeder musste in vier Disziplinen starten, die er sich selbst raussuchte. Dadurch schauten wir am Sprung, Minitrampolin, Barren, Reck, Boden, Schwebebalken, Rope Skipping und 100m Lauf vorbei.

An den folgenden Tagen war Zeit für die weiteren Angebote des Landesturnfestes. Aber auch gemeinsame Aktionen (Wasserbombenschlacht, Essen …) in der Unterkunft / Schule kamen nicht zu kurz. 


Ergebnisse Landesturnfest 2018

Die Platzierungen der TSV Turnerinnen und Turner
(in Klammern die Gesamtzahl der jeweiligen Starter):

Mädchen
   
Lea Johansen            39. Platz (224)
   Lara Wirsing               58. Platz (357)
   Larissa Stilz                60. Platz (240)
   Madlen Vaihinger       87. Platz (240)
   Anna Schwerdt           91. Platz (240)
   Selina Stilz                119. Platz (240)
   Saskia Mattheis        170. Platz (240)
   Laura Kistner              21. Platz (208)

Jungen
 
  Tom Dezius                48. Platz (123)
   Justin Dianzenza        28. Platz (140)
   Dirk Metzger               15. Platz (157)


Württembergische Teammeisterschaften im Rope Skipping
2 mal Bronze für den TSV Schnait 

Nachricht vom 11.02.2018

Am 03. Februar 2018 fanden in Korntal Münchingen die diesjährigen Württembergischen Teammeisterschaften im Rope Skipping statt. Der TSV Schnait war zum ersten Mal mit einem Team aus 5 Mädchen dabei. 

Natascha Gebhardt, Selina Stilz, Larissa Stilz, Nadine Geier und Samantha Müller haben lange für dieses Ereignis trainiert. Mit einer großen Portion Nervosität haben unsere Fünf dann ihre beiden Pflichtdisziplinen begonnen. Leider lief es nicht ganz so gut wie im Training, aber manch andere Teams hatten auch ihre Startschwierigkeiten.

Zu bestaunen gab es viel. Es wurde in zwei verschiedenen Wettkampfformen gestartet. Der weitaus schwierigere Wettkampf T2 bestand aus 6 verschiedenen Disziplinen. Hier haben sich die besten Profis untereinander gemessen. Hier ging es unter anderem auch um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. In einer Wettkampfform T3F mit nur 4 Teildisziplinen gingen wir an den Start. Dieser Wettkampf ist für Neueinsteiger und Starterinnen, wie wir es sind, konzipiert worden.

Die Freestyles im Double Dutch (2 gegeneinander lang geschwungene Seile mit jeweils einer springenden Person in der Mitte des langen Seiles) und im Single Rope (Einzelseil) waren nahezu perfekt. Wir konnten wieder Punkte aufholen. Es kam beim Single Rope darauf an, dass alle vier Personen eines Teams exakt synchron das gleiche springen und dabei versuchen, dass das Seil nicht hängen bleibt. Die Freestyles wurden zudem auf Musik gesprungen, die zur Abfolge der Sprünge ebenso passen musste und mit bewertet wurde. Unser Team schaffte im T3F in ihrer Altersklasse das beste Tagesergebnis im Single Freestyle. Am Ende durften wir uns gleich 2 Mal über die Bronzemedaille freuen. Zum Einen wurden die Mädchen Dritter in der Einzeldisziplin 3 mal 40 Sekunden Double Dutch Speed Relay und im Gesamtergebnis des T3F wurden wir ebenfalls noch einmal Dritter. Ein tolles Ergebnis.

Unsere Fünf hatten so viel Spaß beim „Wettkampfluftschnuppern“, dass ein Start im nächsten Jahr nicht wirklich ausgeschlossen ist. Wir freuen uns mit Euch. 

Eure Trainerinnen Evi Stilz und Steffi Kurz.



Bericht Waiblinger Kreiszeitung
über die Teammeisterschaften


aus SWR Landesschau vom 05.02.2018

Zwei Titel bei den Gaumeisterschaften

Nachricht vom 05.02.2018

Am vergangenen Wochenende (03./04.02.2018) fanden in Großaspach die diesjährigen Gaumeisterschaften des Turngau Rems-Murr statt. Dabei gingen 2 Titel nach Schnait: Laura Kistner und Dirk Metzger haben jeweils im Gerätturnen Einzel den Titel in der Offenen Klasse (Jahrgang 2004 und älter) geholt. Herzlichen Glückwunsch!

Laura Kistner hat in einem Vier-Kampf mit 0,45 Punkten Vorsprung den ersten Platz erreicht. An zwei Geräten hat sie sogar die höchste Punktzahl erhalten. Madlen Vaihinger erreichte im selben Wettkampf den 9. Platz und Lara Wirsing den 15.

Das erste Mal starteten Julia Mulzer und Hannah Hittmann in diesem Meisterschaftswettkampf. Julia erreichte bei den 10-jährigen den 21. Platz und Hannah war gleich dahinter. Lea Johansen holte sich bei den 13-jährigen den 12. Platz.

In der Offenen Klasse der Männer war ein 6-Kampf Pflicht. Dirk Metzger hat an fünf Geräten jeweils die höchste Punktzahl erhalten. Und mit 96 Punkten den Titel erreicht. Justin Dianzenza holte im selben Wettkampf den 4. und Tom Dezius den 5. Platz.

Die 11-jährigen durften noch in einem 5-Kampf starten. Louis Propp erreichte den 7. Platz. Sein Bruder Janis war zwei Plätze hinter ihm.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu den erreichten Platzierungen. Weiter so!

Danke an die Kampfrichter und Eltern, die alle Teilnehmer unterstützt haben.


Ergebnisse Gaumeisterschaft 2018

Die Platzierungen der TSV Turnerinnen und Turner in ihren jeweiligen Altersklassen:

Mädchen
 - D-Jugend 10 (2008)
   
21. Platz: Julia Mulzer  
    22. Platz: Hannah Hittmann      
 - C-Jugend 13 (2005)
   
12. Platz: Lea Johansen        
 - Offene Klasse (2004 und älter) 
     
  1. Platz: Laura Kistner *
      9. Platz: Madlen Vaihinger
     15. Platz: Lara Wirsing 

Jungen
 -
D-Jugend 11 (2007)
      7. Platz: Louis Propp  
      9. Platz: Janis Propp
 - Offene Klasse (2004 und älter) 

       1. Platz: Dirk Metzger *
       4. Platz: Justin Dianzenza *
       5. Platz: Tom Dezius

* qualifiziert für STB Bezirksfinale