Turnier- und Spielberichte Tischtennis 


Ben Schindele gewinnt Regionsrangliste!

21.04.2024

Bei der diesjährigen Regionsrangliste am Sonntag in Neuffen ging Ben Schindele in der Altersklasse Jungen U13 als ungeschlagener Sieger hervor. Bei dem Turnier traten die Besten 12 Spieler aus vier Bezirken gegeneinander an. Diese wurden in zwei Gruppen mit jeweils sechs Spielern aufgeteilt. Ben Schindele dominierte in seiner Gruppe und gewann seine fünf Einzel, wobei er lediglich einen Satz abgeben musste. Danach musste er gegen die besten drei Spieler der anderen Gruppe antreten. Im Spiel um Platz eins lag Ben zunächst 0:2 zurück, ließ sich davon aber nicht beeindrucken. Er zeigte starke Nerven und kämpfte sich mit viel Geduld und Konzentration zurück ins Spiel. Am Ende ging er im fünften Satz als Sieger hervor. Somit setzte sich Ben sehr überzeugend in allen acht Einzel durch und qualifizierte sich mit dem ersten Platz für die Baden-Württemberg-Rangliste in ein paar Wochen.

20.04.2024

Jungen-U19-Bezirksliga Rems
TSV Schnait I vs. SV Plüderhausen II 5:5

Im letzten Saisonspiel erzielte Schnait 1 ein Unentschieden gegen die Gäste aus Plüderhausen. Zu Beginn mussten sich Joe Chantrarod und Erwin Prib im fünften Satz geschlagen geben, während Calvin Prib und Ben Schindele in vier Sätzen gewinnen konnten. In den Einzeln konnten Joe Chantrarod und Ben Schindele überzeugen und sicherten vier Punkte für den TSV. Calvin Prib verlor sein erstes Einzel knapp im fünften Satz. Aufgrund einer Verletzung musste Erwin Prib sein zweites Einzel kampflos abgeben. Somit war der Endstand 5:5. Die Mannschaft beendet die Saison in der Bezirksliga Rems auf Rang 6 und wird in der kommenden Saison weiterhin dort spielen.  

Jungen-U19-Kreisklasse B Ost Rückrunde
TSV Schnait II vs. TTC Leinzell III 7:1

Im letzten Saisonspiel konnte die zweite Mannschaft einen souveränen 7:1-Erfolg gegen die Gegner aus Leinzell erzielen. Aufgrund eines Ausfalls konnte der TSV lediglich zu zweit antreten. Gegen die drei Spieler aus Leinzell zeigten Luca Hiller und Tom Gebhardt starke Leistungen in den Doppeln, sowie in den Einzeln. Luca Hiller dominierte und konnte seine drei Einzel gewinnen. Tom Gebhardt zeigte ebenfalls starke Einzelleistungen, musste sich jedoch gegen den Erstplatzierten der Gäste aus Leinzell in vier Sätzen geschlagen geben. Die Mannschaft beendet die Rückrunde in der Kreisklasse B Ost auf Rang 5.

24.03.2024

Jungen-U19-Kreisklasse B Ost Rückrunde
TSV Schnait II vs. TV Stetten II 0:10 

Gegen einen starken Gegener aus Stetten musste sich die Zweite Jugendmannschaft deutlich mit 0:10 geschlagen geben. 

Alexander Widmayer, Tom Gebhardt und Linus Zwißler gaben ihr bestes konnten aber die deutliche Niederlage nicht verhindern. Auch der verdiente Ehrenpunkt blieb verwehrt, da Linus Zwißler eine sehr unglückliche 5 Satz Niederlage hinnehmen musste.

Diese Niederlage war eine harte Lektion, aber das Team wird gestärkt daraus hervorgehen und weiter hart arbeiten, um in den kommenden Spielen stärker zurückzukommen.

Jungen-U19-Bezirksliga Rems
TSV Schnait vs. VfL Waiblingen 6:2

In einem spannenden Jugendspiel der Jungen-U19-Bezirksliga Rems behauptete sich der TSV Schnait gegen den VfL Waiblingen mit einem überzeugenden 6:2-Sieg.

Während die Doppel noch recht ausgeglichen verliefen, konnte der TSV mit starken Einzelleistungen den Grundstein für den Erfolg legen.

Joe Chantrarod und Erwin Prib zeigten gegen ihre starken Gegner gute Nerven und gewannen ihre Spiele jeweils ganz knapp in 5 Sätzen. Calviin Prib und Ben Schindele hatten dagegen weniger Mühe und gewannen jeweils klar in 3 Sätzen. 

Durch den Sieg konnte man an Waiblingen in der Tabelle auf den 5. Platz vorbeiziehen.

Herren Bezirksklasse West
TTV Burgstetten vs. TSV Schnait 9:3

In einem intensiven Spiel in der Herren Bezirksklasse West traf der TSV Schnait auf den TTV Burgstetten. Da die Tabellenspitze der Liga schwer umkämpft ist, benötigten die Gastgeber einen möglichst hohen Sieg, um zumindest den 2. Platz zu halten, der  die Teilnahme an der Relegation ermöglicht. 

Leider startete Schnait mit zwei Niederlagen in den Doppeln. Lediglich das Doppel Pascal Maier/Joe Chantrarod konnte gewinnen.

In den Einzeln zeigte sich die hohe Qualität des Tabellenzweiten, trotzdem konnten Tobias Aigner und Joe Chantrarod ihre Einzel gewinnen. Besonders bitter war dann die Niederlage von Tobias Aigner, der im entscheidenden fünften Satz trotz dreier Matchbälle den Sieg nicht erringen konnte. Pascal Maier führte zu diesem Zeitpunkt schon deutlich, so dass das Spiel durchaus auch knapper enden können hätte. Im letzten Spiel der Runde tritt die Erste am 13.04.2024 noch beim Tabellendritten Hegnach III an.

17.03.2024

Bezirksrangliste U 14 in Murrhardt

Bei der Diesjährigen Bezirksrangliste am Sonntagmorgen spielte Erwin Prib in der Altersklasse U 14. Es wurde in zwei Gruppen mit jeweils sechs Spielern begonnen. Dort begann Erwin stark, gewann seine ersten vier Spiele und qualifizierte sich damit für die top sechs. In seinem letzten Einzel in der Gruppe musste er sich leider noch geschlagen geben. In der Gruppe der besten sechs ging es nun um alles. Er gewann sein Auftaktspiel mit einer starken Leistung, aber musste sich im Spiel danach jedoch gegen den späteren Sieger erneut geschlagen geben. Am Ende sicherte sich Erwin mit sechs Siegen und zwei Niederlagen den dritten Platz, obwohl er das direkte Duell gegen den zweiten Platz gewinnen konnte. Dieser hatte insgesamt aber einen Satz mehr gewonnen, was ihm den sehr knappen Vorsprung verschaffte. Mit seinem dritten Platz hat Erwin Prib noch die Chance, für die darauffolgende Regionsrangliste nominiert zu werden.

Jungen-U19-Kreisklasse B Ost Rückrunde
TSGV Waldstetten II vs. TSV Schnait II 4:6

Aufgrund eines kurzfristigen Ausfalls musste die Mannschaft am Samstagnachmittag mit nur zwei Spielern in Waldstetten antreten. Da diese zu viert waren, bedeutete dies für Luca Hiller und Alexander Widmayer ein sehr anstrengendes Spiel ohne Pausen. Beide mussten jeweils vier Einzel und zwei Doppel spielen. Am Ende konnten sie jedoch durch starke Leistungen einen 6:4 Auswärtssieg einfahren, auch wenn am die Kräfte im Verlauf des Spiels nachließen.

10.03.2024

Jungen-U19-Bezirksliga Rems
TSV Lorch vs. TSV Schnait 6:4
 

In einem hart umkämpften Spiel der Jungen-U19-Bezirksliga Rems trat der TSV Schnait gegen den TSV Lorch an. Aufgrund eines kurzfristigen Ausfalls musste Schnait mit nur drei Spielern in Unterzahl antreten, was sich als Herausforderung erwies und letztendlich in einer unglücklichen 6:4 Niederlage endete.

Trotz der Unterzahl boten die Spieler von Schnait eine starke Leistung. Im Doppel mussten sich Chantrarod/Prib ganz knapp in fünf Sätzen geschlagen geben, was sich am Ende als entscheidend erwies.

Durch die 3 automatisch verlorenen Spiele stand man nun unter Druck. Joe Chantrarod zeigte sich gewohnt stabil und konnte beide Einzel gewinnen. Erwin Prib und Ben Schindele konnten jeweils ein Einzel gewinnen. Dennoch reichte es am Ende nicht zum verdienten Unentschieden und man unterlag knapp mit 6:4 in Lorch.

Herren Bezirksklasse West
TTC Hegnach IV vs. TSV Schnait 9:3

In einem weiteren Spiel der Herren Bezirksklasse West traf der TSV Schnait auf TTC Hegnach IV. Nachdem der Klassenerhalt gesichert war, schien etwas die Luft raus zu sein. Die erste Herren konnte leider  nicht die gewohnte Leistung abrufen. TTC Hegnach IV zeigte sich stark und gewann letztendlich mit 9:3.

Tobias Aigner war der einzige Spieler von Schnait, der sein Einzel gewinnen konnte, während Joe Chantrarod trotz einer kämpferischen Leistung knapp unterlag.

Nach dem erfolgreichen Klassenerhalt schien die Motivation etwas nachgelassen zu haben, was sich letztendlich auf das Ergebnis auswirkte.

03.03.2024

Jungen-U19-Kreisklasse B Ost Rückrunde
TSV Schnait II vs. SG Weinstadt II 2:6
 

Die U19 II  des TSV Schnait II musste sich mit 2:6 der SG Weinstadt II geschlagen geben. Beide Doppel mussten Hiller/Gebhardt an Weinstadt abgeben. In den Einzeln konnte Luca Hiller 2 Erfolge feiern. Tom Gebhardt konnte weitere Erfahrungen sammeln. Letztendlich war aber Weinstadt noch zu stark für die junge Schnaiter Mannschaft. 

Jungen-U19-Bezirksliga Rems
TSV Schnait vs. SC Fornsbach 6:3
 

In der Jungen-U19-Bezirksliga Rems zeigte TSV Schnait gegen SC Fornsbach eine starke Leistung und sicherte sich einen verdienten 6:3-Sieg. Die junge Mannschaft von Schnait demonstrierte Entschlossenheit und Können, was sich besonders in den Einzelspielen widerspiegelte.

Das Eröffnungsdoppel mit Chantrarod/Prib legte den Grundstein für den Erfolg mit einem beeindruckenden 3:0-Sieg. Obwohl Prib/Schindele in ihrem Doppel knapp unterlagen, ließ sich das Team davon nicht beirren. Joe Chantrarod, Erwin Prib, Calvin Prib und Ben Schindele zeigten in den Einzelspielen eine starke Leitung und sicherten den 6:3 Erfolg. 

Mit dem Sieg konnte die Mannschaft ihre Qualität untermauern und steht nun zurecht weit vor den unteren Rängen auf Platz 6. Mit einem Auge schielt man dabei auch schon auf Platz 5, den man am 09.03. mit dem Spiel beim Tabellenletzten aus Lorch erreichen könnte.

Herren Bezirksklasse West
TSV Schnait vs. TTF Kleinaspach 9:0

In einem entscheidenden Spiel im Abstiegskampf der Herren Bezirksklasse West zeigte der TSV Schnait gegen Kleinaspach eine beeindruckende Teamleistung und sicherte sich einen klaren 9:0-Erfolg. Mit diesem Sieg machte Schnait einen gigantischen Sprung von Platz 7 auf Platz 4 und setzte ein starkes Zeichen im Abstiegskampf. 

Die Doppel legten den Grundstein für den Erfolg: Aigner/Schier, Bauer/Maier und Thum/Dachtler gewannen ihre Matches souverän, was Schnait früh im Spiel einen psychologischen Vorteil verschaffte. In den Einzeln setzte sich die Dominanz fort, wobei jeder Spieler seine Matches gewann und keine Zweifel am Sieg und der Qualität des Teams aufkommen ließ.

Während das gesamte Schnaiter-Team wie eine gut geölte Maschine agierte, zeigte Pascal ein Herz für die Dramatik und brach die Monotonie der 3:0 Siege mit einem kleinen, vielleicht sogar pädagogischen Exkurs in die Welt des Mitgefühls.

Herren Bezirksklasse West
TSV Schnait vs. SC Korb 9:7

In einem spannungsreichen Duell der Herren Bezirksklasse West setzte sich der TSV Schnait mit einem knappen 9:7 gegen SC Korb durch, wodurch der Abstieg für Schnait nun nur noch theoretisch möglich ist und das Team auf den vierten Platz vorrückt.

Die Doppel begannen denkbar ungünstig. Während Thum/Dachtler einen knappen 5 Satz Sieg feiern konnten, mussten sich Aigner/Schier und Reichenberger/Maier geschlagen geben. In den Einzelspielen zeigte sich die 1. Herren dagegen stark. Jonas Reichenberger, Jochen Thum, Tobias Aigner, Stefan Schier und Steffen Dachtler konnten jeweils ein Einzel gewinnen. Pascal Maier wetzte die Scharte des Vortags aus und brachte die Mannschaft mit 2 starken Einzelerfolgen auf die Siegstraße. Der TSV lag also vor dem Schlussdoppel mit 8:7 in Führung. 

Durch die Erfahrung nach dem Waiblingen Spiel (Bericht weiter unten) setzte allerdings keiner auch nur einen Pfifferling auf Aigner/Schier. Diese überraschten jedoch alle und sorgten mit einem sensationellen 3:0 Sieg für das vielumjubelte 9:7. 

18.02.2024

Jungen-U19-Bezirksliga Rems
VfR Birkmannsweiler : TSV Schnait 6:2


In einem Match, das von knappen und intensiven Momenten geprägt war, gingen beide Doppel unglücklich in jeweils fünf Sätzen verloren. Das Eröffnungsdoppel mit Chantrarod/E. Prib startete stark, musste sich jedoch nach einem hart umkämpften Match geschlagen geben. Ähnlich erging es dem zweiten Doppel C. Prib/Schindele, das trotz einer couragierten Leistung in einem ebenso dramatischen Fünfsatzspiel unterlag.

In den Einzelspielen leuchtete ein Hoffnungsschimmer auf, als Joe Chantrarod einen klaren Sieg einfuhr, und Calvin Prib ebenfalls einen Punkt für Schnait sicherte. Die restlichen Einzel wurden trotz guter Leistungen aller Akteure letztendlich verloren. 

Die unglücklichen Niederlagen in den Doppeln setzten den Ton für ein Spiel, in dem Schnait trotz aller Anstrengungen und des gezeigten Kampfgeistes den Kürzeren zog.

Herren Bezirksklasse West
TSV Schnait vs. VfL Waiblingen 9:1

In einem wichtigen Spiel im Abstiegskampf erzielte die Herren I des TSV Schnait einen beeindruckenden 9:1-Sieg gegen den Tabellennachbarn VfL Waiblingen. Dieser Erfolg war besonders wichtig, um sich in der Tabelle von Waiblingen abzusetzen und wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg zu sichern.

Von Beginn an zeigte sich Schnait hellwach, gewann alle drei Doppel und setzte damit ein klares Zeichen. Auch in den Einzeln dominierte Schnait, mit Ausnahme eines Matches, in dem Waiblingen einen Ehrenpunkt erzielte. Michael Bauer und Tobias Aigner zeigten starke Leistungen und gewannen ihre Matches deutlich.

Dieser Sieg gegen Waiblingen zeigt nicht nur die Entschlossenheit von Schnait im Abstiegskampf, sondern auch das Potenzial der Mannschaft, sich in schwierigen Situationen durchzusetzen. Ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt.

Nach ihrem glanzvollen 9:1-Sieg gegen den VfL Waiblingen wollten die Doppel-Asse Aigner/Schier von TSV Schnait in einem freundschaftlichen Nachspiel gegen Thum/Maier noch etwas für die Teamharmonie tun. Doch was als triumphale Zugabe gedacht war, entpuppte sich als Komödie der Irrungen. Trotz der tatkräftigen Unterstützung durch einige Gläser Weizen, die wohl mehr zur Heiterkeit als zur Spielstärke beitrugen, offenbarte sich eine unerwartete Unfähigkeit unseres erstklassigen Duos.

In vier Matches schafften es Aigner und Schier, lediglich drei Sätze zu gewinnen, was die Frage aufwirft, ob das Weizen vielleicht doch ein wenig zu motivierend gewirkt hat. Ihre Performance war so unerwartet schwach, dass man meinen könnte, sie hätten das Tischtennisspielen erst am Vorabend gelernt. Dieser humorvolle Ausklang des Tages bewies eindrucksvoll, dass selbst die Helden des Tages manchmal spektakulär straucheln können.

Die Szenerie war weniger ein Bild sportlicher Exzellenz als vielmehr eine lehrreiche Demonstration, dass Übermut und Weizen eine heikle Mischung darstellen. Das interne Duell endete nicht nur mit einem überraschenden Ergebnis, sondern auch mit viel Gelächter und dem eindeutigen Beweis, dass Aigner/Schier an diesem Tag auf dem Spielfeld ebenso unfähig wie unterhaltsam waren. Ein Abend, der sicherlich in die Annalen des TSV Schnait als legendäres Missgeschick eingehen wird.

03.02.2024

Herren Bezirksklasse West
GTV Hohenacker vs. TSV Schnait 9:0

In einer erwartet schwierigen Partie gegen den Tabellenführer aus Hohenacker musste der TSV Schnait eine deutliche 0:9-Niederlage einstecken. Das Spiel zeigte die Stärke von Hohenacker, die in allen Matches überlegen waren. Trotz der deutlichen Niederlage bleibt der Blick nach vorne gerichtet, mit dem Ziel, in den nächsten Spielen die wichtigen Punkte für den Klassenerhalt zu holen.

28.01.2024

Herren Bezirksklasse West
TSV Schnait vs. TSG Backnang II 7:9


Die erste Herrenmannschaft unterlag knapp mit 7:9 gegen TSG Backnang II. Trotz starker Einzelleistungen, insbesondere von Michael Bauer und Jonas Reichenberger, konnte Schnait die anfänglichen Rückstände nicht wettmachen. Jochen Thums Sieg im Fünfsatz-Match war ein weiterer Höhepunkt. Die entscheidenden Spiele kippten jedoch zugunsten von Backnang. In der Tabelle bleibt man damit weiter auf dem sechsten Platz, mit Raum für Verbesserungen im weiteren Saisonverlauf.

Jungen-U19-Bezirksliga Rems
TSV Schnait vs. TTV Burgstetten 6:4

Die U19 I erzielte einen engen 6:4-Sieg gegen TTV Burgstetten. Das erste Doppel ging verloren, doch im zweiten Doppel gelang Schnait der Ausgleich. Joe Chantrarod zeigte beeindruckende Leistungen und gewann beide seiner Einzelbegegnungen. Wesentliche Beiträge kamen auch von Calvin Prib und Ben Schindele, die wichtige Einzelsiege errangen. Dieser Erfolg festigte den 5. Platz in der Tabelle.

Jungen 19 Kreisklasse B Ost Rückrunde
TSV Schnait II vs. SG Bettringen IV 0:5

In ihrem ersten Spiel der Rückrunde hatte die U19 II gegen SG Bettringen IV einen schweren Stand und verlor mit 0:5. Tom Gebhardt und Alexander Widmayer gaben ihr Bestes, konnten aber gegen die starke Konkurrenz nicht bestehen. In ihren Einzelbegegnungen kämpften sie hart, fanden jedoch nicht den Schlüssel zum Sieg. Auch im Doppel konnten Gebhardt und Widmayer nicht punkten. Dieses Match bot dennoch wichtige Lernchancen für die kommenden Spiele.


20.01.2024

Herren Bezirksklasse West
TTV Grossaspach vs. TSV Schnait 3:9

Die Herrenmannschaft sicherte sich in einem wichtigen Auswärtsspiel einen überzeugenden 9:3-Sieg gegen TTV Grossaspach. Bereits in den Doppel-Spielen konnte man sich eine 3:0 Führung erspielen. Letztendlich war man auch in den Einzeln dem Gegner überlegen und machte dadurch einen wichtigen Schritt im Kampf um den Klassenerhalt.


Aktuelle Ergebnisse und Spieltermine

Alle aktuellen Ergebnisse (bis zu den einzelnen gespielten Bällen) und eine Vorschau der anstehenden Spiele finden Sie beim TTBW: